Als ich den praktischen Teil meiner Ausbildung zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin absolvierte, kam ich das erste Mal mit Neurofeedback in Kontakt. Was ich dabei von Anfang an sympathisch fand, war dass die laufenden Fortschritte dieser Therapieform messbar sind und deren Erfolg somit beweisbar ist. 

 

Das Interesse wurde so groß, dass ich 2012 beschloss, in München die Ausbildung zur Neurofeedback-Therapeutin nach Othmer zu machen. Anfänglich kamen nur Freunde und Familie in den Genuss einer Behandlung, da ich mit meinen beiden Kindern und meinem Beruf ausgelastet war. In der Praxis der Therapieanwendung konnte ich den Erfolg der Therapie sehen. Nun jedoch ist die Zeit reif, meine positiven Erfahrungen mit Neurofeedback an andere Menschen weiterzugeben.

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch!